Integrationskurse, Alphabetisierungskurse & berufsbezogene Sprachförderung


Ansprechpartner: Sabine Banuelos

Die vhs Karlstadt führt im Auftrag des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge allgemeine Integrationssprachkurse Deutsch und Integrationssprachkurse Deutsch mit Alphabetisierung durch.

Berechtigungsscheine erteilt die Ausländerbehörde des Landratsamtes Karlstadt, das Jobcenter Main-Spessart in Karlstadt und das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge in Würzburg.

Teilnahmegebühren für 100 Unterrichtsstunden:
o    € 0,- mit Berechtigung und Kostenbefreiung
o    € 195,- mit Berechtigung und ohne Kostenbefreiung
o    € 390,- ohne Zulassung, Selbstzahler


Die vhs Karlstadt führt im Auftrag des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge berufsbezogene Deutschsprachkurse durch.

An der berufsbezogenen Sprachförderung können in Deutschland lebende Migranten und Migrantinnen teilnehmen, die keine ausreichenden Deutschkenntnisse haben, um in den Arbeitsmarkt integriert zu werden. Berechtigungsscheine erteilen die zuständigen Jobcenter und Arbeitsagenturen.

Teilnahmegebühren pro Unterrichtseinheit:
o    € 0,- mit Berechtigung und Kostenbefreiung
o    € 2,07 mit Berechtigung und ohne Kostenbefreiung


Ansprechpartner: Sabine Banuelos, Telefon 09353/8612, E-Mail: banuelos@vhs-karlstadt.de


Zurück